Print

 

Zyklus 2019: Wasser, Strom und Abfall

Wenn das Licht nicht brennt, aus dem Wasserhahn kein Tropfen kommt und sich der Abfall in den Strassen türmt ... – erst wenn die alltägliche Infrastruktur nicht mehr funktioniert, beginnen wir zu ahnen, dass Stromkabel, Wasserrohre und Kanäle nicht so selbstverständlich sind, wie sie uns vorkommen. Die modernen Netzwerke der Versorgung und Entsorgung haben das Alltagsleben auch im Thurgau in den letzten zwei Jahrhunderten grundlegend verändert. Im Zyklus „Wasser, Strom und Abfall“ spüren wir diesem historischen Wandel vor Ort nach. Ohne Zweifel werden wir mehr Fragen aufwerfen als beantworten. Doch genau dies ist das Spannende an der Auseinandersetzung mit der modernen Infrastruktur, die wir als unerlässlich und zugleich als selbstverständlich empfinden.

 

 

Anmeldung

Eine separate Einladung mit Angabe der Anmeldeformalitäten geht den Mitgliedern im Mai zu.